Get Adobe Flash player

2. Tag

 

Heute berichten wir von unserem 2. Tag in Warschau. Heute wurde alles etwas stressiger, wir mussten nämlich schon um 6 Uhr aufstehen damit wir noch frühstücken konnten bevor wir um 8 Uhr zur Arena gefahren sind. Ein Wunder das es tatsächlich alle geschafft haben, bei unsern Coaches hätten wir das nicht erwartet ...

Heute wurden die letzten 4 Vorrundenspiele ausgetragen. Da wir die Spiele Nr. 2 und 3 hatten, konnten wir uns effektiv aufwärmen und die Gegner noch analysieren.

in unserem 1. spiel trafen wir auf das unified volleyball team der USA. es war ein intererssantes und unterhaltsames spielmit tollen Ballwechseln, dass wir allerdings deutlich für uns entscheiden konnten. Direkt im Anschluss daran spielten wir gegen das Team aus Serbien. Die Teams waren auf augenhöhe, darum blieb das Spiel bis zum letzten Punkt interessant und anstrengend. Wir konnten uns mit präzisen Angriffen und sauberer Technik allerdings auch hier einen 2:0 Sieg erkämpfen.

Durch die beiden Siege heute haben wir uns für das Finale qualifiziert. Durch die Ergebnisse der anderen Spiele hat sich Serbien als 2. Finalteilnehmer heraus gestellt.

Nach dem Mittagessen sind wir ins Hotel zurück gefahren. Im Hotel hatte jeder 2 Stunden lang Zeit um sich zu erholen und sich für die Stadtführung und das anschliessende Abendessen mit den anderen Delegationen schick zu machen.

 

 

Die Stadtführüng war sehr interessant und zum Glück auch leicht zu verstehen, da unsere Führerin sehr gutes Deutsch beherrschte. Wir haben viel Sehenswürdigkeiten von Warschau gesehen, beispielsweise das Grab der unbekannten Soldaten, das Präsidentengebäude und vieles mehr. Wir haben auch sehr viel über die Geschichte der Stadt Warschau und des Landes Polen erfahren. Im Anschluss an die Stadtführung sind wir in den 30. Stock des Kulturpalastes gefahren, wo es ein Abendessen mit den anderen Delegationen gab. Doch bevor das Essen begann hat noch die Oberbürgermeisterin der Stadt einige Worte an uns gerichtet. Im Anschluss an das Essen sind wir noch auf die Strasse gegangen und haben den ca 2000 (!!) Iinlineskatern zugesehen, die alle 2 Wochen durch die Stadt fahren. Wir haben an diesem Abend eine Erkenntnis gewonnen, nämlich: die Polen sind verrückt, aber cool :)

Dann haben wir den Abend noch gemütlich bei einer Runde in einem Restaurant ausklingen lassen.

Jetzt müssen wir aber langsam ins Bett damit wir für das grosse Finale Morgen fit sind.

Ahoi und sportliche grüße

 

Captain Unified

 

 

Teamansprache

 

Germany vs USA

 

Germany vs USA

 

Germany with USA

 

Germany with USA

 

Happy Birthday!

 

Serbia vs Germany

 

Serbia with Germany

 

Grab der Unbekannten Soldaten

 

Altstadt

 

Aussicht aus dem 30. Stock des Palast der Kultur und Wissenschaft